Bannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Träger

Stadt Freudenstadt

Einwohnerzahl etwa 23.500. Rund 8.000 Menschen leben in den 7 Stadtteilen (Dietersweiler, Grüntal-Frutenhof, Igelsberg, Kniebis, Musbach, Wittlensweiler, Zwieselberg). Freudenstadt ist eine Tourismusstadt und hat den größten Marktplatz Deutschlands.

 

Die Mobile Jugendarbeit Freudenstadt richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die sich in der Kernstadt Freudenstadt überwiegend aufhalten. Das Besondere der Mobilen Jugendarbeit in Freudenstadt ist, dass sie von 3 Trägern ausgeführt und von der Stadt Freudenstadt finanziert wird. Vorteile dieser Trägerkooperation ist der teaminterne Austausch, die unbürokratische, arbeitsfeldbezogene Unterstützung durch die einzelnen Träger und der damit einhergehende niedrigschwellige Übergang in eine Hilfeform. Damit ist eine konstantere Stellenbesetzung gesichert und die Einzelfallhilfe ist durch die Aufteilung auf mehrere Personen besser zugänglich. Wir leben verschiedene pädagogische Ansätze und haben somit eine größere Bandbreite die Jugendlichen zu erreichen und diese können auch nach Sympathie/Beziehung entscheiden.

 

Die Stadt Freudenstadt hat diese drei Träger mit der Ausführung der Mobilen Jugendarbeit beauftragt:

Erlacher Höhe

  • Fachberatungsstellen mit Tagesstätte in Freudenstadt
  • Aufnahmeheim
  • Ambulant Begleitetes Wohnen
  • Soziale Beschäftigungsunternehmen (Werkstatt, Picobello und Kommoden)
  • Berufliches Coaching
  • Mobile Jugendarbeit im Stellenumfang von 50%

 

https://www.erlacher-hoehe.de/angebote/mobile-jugendarbeit-strassensozialarbeit-freudenstadt

 

Kinder- und Jugendwerkstatt
EIGEN-SINN

  • Soziale Gruppenarbeit
  • Waldkindergarten
  • Mobile Jugendarbeit im Stellenumfang von 25%

 

Des Weiteren:

  • Akademie EIGEN-SINN
    • Anti-Gewalt-& Sozial-Kompetenz-Trainings (ROKT)
    • Päd. Fort- und Weiterbildungen
    • Schulsozialarbeit
    • Jugendhaus Altensteig

 

https://kinderwerkstatt-eigensinn.de/28.0.html

Diakonische Bezirksstelle

  • Fachstelle Sucht
    • Ambulante Therapie
    • Gruppenangebote
    • Präventionsangebote
    • Mobile Jugendarbeit im Stellenumfang von 25%
       

Des Weiteren:

  • Flüchtlingsarbeit
  • Beratung für Eltern-Kind-Kuren/Mütter-Kuren
  • Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung
  • Onlineberatungsangebote für die Suchtberatung und Schwangerenberatung
     

https://www.diakonie-fds.de/unsere-angebote/mobile-jugendarbeit-freudenstadt/

 

Jeder Träger bringt seine Spezialisierung mit ein. Dieses Modell besteht seit 2009.